Allgemeine Bedingungen zum Miet- und Leihvertrag

Dem Miet- und Leihvertrag werden folgende Bedingungen und Preise zugrunde gelegt und vom Mieter durch dessen Unterschrift anerkannt:

Die Schalung wird in einwandfreiem Zustand und sauber ab Lager Aachen Eilendorferstr.207 vermietet. Tag des Mietbeginns ist die Abholung bzw. Auslieferung. Ende der Mietzeit ist der Tag der Rückgabe bzw. Tag der Abholung der gemieteten Gegenstände bzw. Geräte.

Die gemieteten Gegenstände sind außerhalb des Betriebes Eilendorferstr.207, Aachen, nicht versichert.

Der Mieter verpflichtet sich, die Schalung in einwandfreiem Zustand zurückzugeben. Für beschädigte und zersägte Schalung muss der Mieter vollen Ersatz leisten. Dasselbe gilt auch für abhanden gekommene Sachen.
Beim Klinkergerüst versteht sich der Preis von EUR 0,08 / qm ab Lager. Die Transportkosten müssen vom Mieter übernommen werden.

Schalmaterial sowie Gerüste unterliegen einer Mindestmietdauer von 14 Kalendertagen

Sollte der Mieter keine Gelegenheit haben, die Sachen in unserem Lager in Brand abzuholen, sind wir in der Lage, diese gegen Entgelt zur jeweiligen Baustele zu bringen. Es werden pro LKW, einschl. Fahrer EUR 45.-- und für eine Ladehilfe zusätzlich pro Std. EUR 18.-- berechnet.

Die Mietdauer wird nach Kalendertag berechnet, auch Sonn- und Feiertage.
Alle Preise gelten ab Lager Eilendorferstr.207, 52078 Aachen
Den Kraftstoffverbrauch für Maschinen und Geräte trägt der Mieter.

Sämtliche Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

Zahlungsbedingungen:
Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt.
Gerichtsstand Aachen